„An die Scheibe, fertig, los!“

Westfalen-Tour der Disc Golfer machte zum dritten Mal in Witten Halt. Ab Herbst wird im Pferdebachtal eine feste Anlage für Jedermann stehen.

„An die Scheibe, fertig, los!“ lautete das Motto des vom TuRa Rüdinghausen ausgetragenen Disc-Golf-Turniers am 08.07.2017 im Pferdebachtal. Auf den zwölf Bahnen mussten die Disc-Golfer der Westfalen-Tour ihre Scheiben mit möglichst wenigen Würfen in die aufgestellten Körbe werfen.

Sechzig Disc Golfende nahmen beim Dritten Stopp der Westfalen Tour im Wittener Pferdebachtal teil.

Dabei mussten sie Hindernisse wie Bäume oder Sträucher umspielen. Es war das dritte und letzte Turnier in Witten, bei dem nur auf mobile Körbe gespielt wurde. Es war das dritte und letzte Turnier in Witten, bei dem nur auf mobile Körbe gespielt wurde. Denn ab dem Herbst wird es eine feste Anlage im Wittener Pferdebachtal geben. Disc Golf, eine Trendsportart, die für Jung und Alt ein interessantes Freizeitangebot ist, wird dann endgültig die Ruhrstadt erobern.


Wittener Spieler wird sechster in seiner Leistungsklasse

Die erfahrenen Disc Golf-Spieler der Westfalen-Tour lobten erneut das Tal unterhalb der Universität Witten/Herdecke. Von den sechzig Teilnehmern setzten sich am Ende wurfgleich – jeweils mit 77 Würfen – Youngster David Strott (GW Kley) und Masters Marcus Dziuba (GW Marathon Münster) durch. In der zweiten Runde hatte Strott Bahnrekord gespielt, so dass der junge Dortmunder leicht favorisiert war. Doch am Ende hatte der Münsteraner mit einem Wurf die Nase vorn. Er gewann völlig verdient, denn nur Dziuba blieb in allen drei Runden unter 40 Würfen. Platz drei sicherte sich Torsten Pook (SV 1860 Minden). Der einzige Wittener Teilnehmer, Jörg Dobrunz, belegte in seiner Leistungsklasse Rang sechs und wurde damit insgesamt 30. aller Teilenehmer.

Wittener Anlage entsteht im Herbst
Derzeit finden unter Federführung von TuRa Rüdinghausen und den Wittener Jusos die letzten Planungsschritte für den Bau der festen Disc Golf-Anlage im Pferdebachtal statt. Bau und Eröffnung sind für den Herbst geplant.

Am Ort des Geschehens (v.li): Wittens Juso-Vorsitzender Philip Raillon, TuRa-Mitarbeiterin Elke Lobenstein, TuRa-Vorstandsmitglied Robert Beckmann und Juso-Schriftführerin Lara Quell präsentieren den neuen Flyer.

 

 

 

5 Antworten auf „„An die Scheibe, fertig, los!““

  1. Hallo,
    das war es ein schönes Turnier mit leckeren Würstchen. Ich freue mich bereits auf das nächste Mal mit festinstallierten Körben.
    Weiter so!

  2. Hallo Discgolfer,

    im Artikel steht von Anfang Juli steht, dass die Anlage im Herbst installiert werden soll. Gibt es mittlerweile konkretere Pläne zu einem möglichen Eröffnungstermin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.